Befehle

  1. Schlüsselwörter einer Programmiersprache werden im weiteren Sinne auch Befehle (im Englischen Command) genannt.
  2. Im engeren Sinne sind Befehle einer Programmiersprache wie z.B. BASIC V2 des C64 alle Schlüsselwörter, die direkt etwas bewirken, d.h. alle ausgenommen Operatoren und Funktionen.
    Die Gruppe der Befehle kann noch unterteilt werden:
  • Anweisungen sind Befehle, die den Programmablauf beeinflussen, wie GOTO, GOSUB…RETURN oder IF…THEN…, oder der Datenein- und ausgabe dienen, wie INPUT, PRINT, GET, READ…DATA.
  • Kommandos sind Befehle, die den Computer in einem bestimmten Betriebszustand versetzen, wie RUN, LOAD, SAVE, VERIFY.